Nachhaltigkeitsplan Tourismus PSTD 2022 (FFEE)

Fonds Next Generation - Son Servera

Begünstigter
Rathaus von Son Servera
Gesamtbetrag des Projekts
3.000.604,00
Bewilligter Betrag
3.000.604,00
Zu finanzieren
0,00
Staat
Ausstehender Start

Bau von nachhaltigen Stadtentwässerungssystemen (SUDS). Bau von nachhaltigen städtischen Entwässerungssystemen, um einen Teil des Regenwassers zu sammeln und kontrolliert in den Boden zu versickern und so den Abfluss und die Überschwemmungen in städtischen Gebieten zu minimieren.

  • Installation von Aktivitäten für Kinder und Jugendliche im Park Puig de sa Bassa. Der Park Puig de sa Bassa soll aus zwei verschiedenen Zonen bestehen: Einem Bereich für die Einrichtung mehrerer Kinderspiele, bestehend aus einer durchgehenden Spielstruktur mit 12 Aktivitäten, Schaukelstuhl, Spinning, Crazy Sticks und Seilbahn; und einem Fahrradparcours für Jugendliche, der mehrere Hindernisse sowie eine neue Straßenmöblierung aufweisen wird.
  • Umgestaltung und Anpassung der Calle Sol. Wiederbelebung der Handelsachse mit einem hindernisfreien Raum an den Seiten, wo sich die Geschäfte aneinanderreihen, und Aufwertung der Promenade durch die Wahl eines von Javier Mariscal entworfenen Pflasters und den Einbau von Skulpturen. Das Projekt umfasst die Verringerung von Abfällen durch die Wiederverwendung von Kies, die Wiederverwertung von Pergolen und die Erneuerung der Netze, um Undichtigkeiten zu vermeiden, sowie die Instandhaltung der Netze in gutem Zustand. Es umfasst eine Verstärkung der Vegetation (mit Kletterpflanzen) für einen besseren Sonnenschutz, die Überwachung der öffentlichen Beleuchtung und die Einrichtung neuer Ladestationen für Elektrofahrzeuge.
  • Sanierung und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Promenade von Cala Millor. Abriss der Pflasterung der Straße und der Gehwege und Pflasterung der Promenade. Schaffung von Spielplätzen und Schaukeln, ausgestattet mit einer selbstreinigenden öffentlichen Toilette. Einbau einer funktionellen und umweltüberwachten Beleuchtung in den verschiedenen Bereichen der Promenade, die ein angemessenes Beleuchtungsniveau und Gleichmäßigkeit gewährleistet. Erneuerung der vertikalen Beschilderung, entweder unter Nutzung der vorhandenen Beschilderung oder durch deren Erneuerung und Vervollständigung der horizontalen Beschilderung.
  • Renovierung des Stadtmobiliars und Renovierung und/oder Umbau der vorhandenen Betonbänke durch Umgestaltung und Verbesserung mit neuen indirekt beleuchteten Sitzgelegenheiten.

Utilizamos cookies, propias y de terceros, para optimizar su visita y mejorar nuestros servicios mediante la personalización de nuestros contenidos y analítica de navegación. Más información en nuestra Política de cookies.

Indique que cookies quiere aceptar